sabine-porsche.de | BLOG
15417
page-template-default,page,page-id-15417,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-9.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive

BLOG

 

Foto von bernjuer /  photocase  #5694462

Kurkuma Rosenkohl

Zutaten in Bio Qualität:

500 g  Rosenkohl

2 EL Kokosöl

2 EL Ghee

1 EL Kurkama gemahlen

Salz und Pfeffer

 

Alle Zutaten in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten braten bis das Gemüse “al dente” ist.

Dazu passt sehr gut Fisch.

 

Dieses Rezept möchte ich meiner lieben Kollegin Silvana widmen, denn sie empfahl mir Rosenkohl doch mal in der Pfanne zu braten.

Ohne sie wäre ich nie ein Fan von Rosenkohlgemüse geworden !

 

 

 

 

Ginger breads, walnuts, pine cones and pine twigs on christmas table

Foto von przemekklos /  photocase  #961007

Lebkuchengewürz auf Vorrat

Zutaten in Bio Qualität und gemahlen:

20 g Zimt

5 g Nelken

1 g Galant

1 g Muskat

1 g Piment

1 TL Anis

Alle Zutaten gut mischen und in ein Schraubglas füllen

 

 

Lebkuchen

Zutaten:

250 g Gemisch aus Mandeln, Haselnüssen, Walnüssen

70 g Trockenfrüchte (Datteln, Rosinen, Äpfel, Feigen etc)

50 g Zartbitterschokolade (80 – 95 %)

25 g Kokosblütenzucker

3 Eier

1 EL selbst gemachtes Lebkuchengewürz

gemahlene Vanille

Zubereitung:

Ofen auf 175 Grad vorheizen – Heißluft

Backblech mit Papier auslegen.

Mandel-Nuss Gemisch, Trockenfrüchte und Schokolade im Mixer zerkleinern. Lebkuchengewürz unterheben.

Eier, Kokosblütenzucker und Vanille schaumig schlagen und die restlichen Zutaten einarbeiten.

Mit einem Esslöffel ca. 20 Lebkuchen auf dem Backblech verteilen und mit feuchten Händen in eine runde Form bringen.

Ca. 20 Minuten backen.

1 Minute auf dem Blech abkühlen lassen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Am besten schmecken die Lebkuchen wenn sie ein paar Tage in einer gut verschlossenen Keksdose gelagert werden.

Zubereitung im Thermomix:

Mandel-Nuss Gemisch, Trockenfrüchte, Schokolade und Lebkuchengewürz    20 Sekunden / Stufe 8

Eier, Kokosblütenzucker und Vanille.                10 Sekunden / Stufe 5  

Dann weiter wie oben beschrieben

 

 

 

 

Processed with VSCOcam with t1 preset

Foto von gennadi /  photocase  #1104179

Erdbeer Gazpacho Smoothie

Zutaten für 2 Gläser:

200 g Tomaten

150 g frische Erdbeeren

50 g Salatgurke

20 g Olivenöl

20 g Balsamico Essig

20 g Tomatenmark

1 kleine rote Zwiebel

250 g stilles Mineralwasser

 

Gewürze:

1 TL Akazienhonig

1/2 TL Gewürzsalz, 2 Prisen bunten Pfeffer

Basilikumblättchen zum Garnieren

Zubereitung:

 

Alle Zutaten in einem Powermixer pürieren.

Kalt genießen.

 

 

 

Lachs

Sesam Lachsfilet mit Chicoree Gemüse

Chicoree Gemüse:

2 Chicoree, 2 rote Zwiebeln, 1 Stange Lauch in feine Streifen schneiden.

Alles in 1 EL Kokosöl auf hoher Hitze unter Wenden ca 5 Minuten anbraten.

Mit frischem Pfeffer und Chiliflocken würzen.

Zum Schluss mit Teriyaki- oder glutenfreier Sesamsauce abschmecken.

 

Lachsfilet:

Lachsfilet waschen und trocken tupfen. In Teriyaki- oder glutenfreier Sojasauce marinieren.

In ungeschältem Sesam wenden.

Dann in Ghee anbraten: zunächst kurz sehr heiss. Dann Temperatur herunterschalten.

Maximal 2 mal drehen – das Lachsfilet kann innen ruhig noch etwas roh sein.

Mit dem Gemüse auf einem Teller anrichten.

 

 

 

schokokuchen

Foto von krockenmitte / photocase #196944

Schoko-Pastinaken Kuchen mit Mascarpone

Zutaten für ein Backblech ca. 30 x 30 cm:

120 g Pastinaken

60 g Süßkartoffeln

30 g Mandeln

70 g Zartbitterschokolade (90 oder 95%)

100 g Kastanienmehl

10 g Kakaopulver stark entölt

2 Eier (Wichtig: Zimmertemparatur)

30 g Kokosblütenzucker

2 gestrichene TL Weinsteinbackpulver

120 g Gemisch aus Raps- und Walnussöl

Gemahlene Vanille

1 Prise Salz

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Backblech mit Papier auslegen.

Pastinaken, Süßkartoffeln, Mandeln und Zartbitterschokolade in einem Mixer zerkleinern.

Kastanienmehl, Kakaopulver und Weinsteinbackpulver sieben und mischen.

Eier, Kokosblütenzucker, Salz und Vanille 3 Minuten in einer separaten Schüssel schaumig aufschlagen.

Ölgemisch untermixen. Dann das Kastanienmehlgemisch und zum Schluß die Pastinaken-Süßkartoffel Masse mit einem Löffel unterheben.

Masse auf dem Backblech verteilen und ca. 35 Minuten backen. Dann auskühlen lassen.

Mascarpone Creme:

150 g süße Sahne mit Vanille steif schlagen

150 g Mascarpone

Mascarpone mit dem Mixer glatt rühren. Steif geschlagene Sahne ebenfalls mit dem Mixer einrühren.

Auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Wer es weihnachtlich mag, mit Zimt bestreuen.

Ich wünsche allen Frohe Weihnachten !

 

 

photocaseacdxomo3i1on1

Foto von emoji / photocase #263466

Grüne Bohnensuppe mit Süßkartoffeln

Zutaten für 2 Personen:

1 gr0ße Zwiebel

1 Knoblauchzehe

10 g Rapsöl

500 g Gemüsebrühe

500 g frische grüne Bohnen

250 g Süßkartoffeln

Gewürze:

1 Lorbeerblatt

Salz / Pfeffer / Thymian (frisch oder getrocknet)

 

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauchzehe klein würfeln und in Rapsöl anbraten.

Mit Gemüsebrühe ablöschen.

Bohnen waschen und klein schneiden, Süßkartoffeln schälen und würfeln.

Zu der Gemüsebrühe geben.

Würzen und dann das Gemüse gar kochen.

 

Zubereitung mit Thermomix:

Zwiebel vierteln und Knoblauchzehe              3 Sek / Stufe 5

das Rapsöl dazu tun                                            3 Min / Varoma / Stufe 1

Bohnen waschen und klein schneiden

Süßkartoffeln schälen und würfeln.                30 Min / Linkslauf / 100 Grad

Dann alle restlichen Zutaten in den                Stufe 1

Thermomix geben und garen.

 

 

pphotocasekyul1rzs56356731

Foto von Jala / photocase #777807

Eisbergsalat mit Melone und Oliven

Zutaten für 2 Personen:

1/2 Eisbergsalat

1/4 Wassermelone

100 g Feta Käse

Schwarze Oliven nach Belieben

 

Salatdressing:

6 EL kalt gepresstes Olivenöl

3 EL Zitronensaft

1 TL Senf

Pfeffer, Salz

Evtl etwas frischen Knoblauch

 

Zubereitung:

 

Salat putzen, Wassermelone entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Für das Salatdressing alle Zutaten verquirlen.

Salat mit der Wassermelone, den Oliven und dem Salatdressing mischen.

Fetakäse zerkrümeln und über den Salat geben.

 

 

 

 

Erdbeere

Foto von crocodile / photocase #263466

Leichte Erdbeer Creme

 

Zutaten für 4 Personen:

250g frische Erdbeeren

2 Beutel Früchtetee (zB Brombeertee)

150 ml Wasser

4 Blätter Gelantine

200g türkischer Joghurt (10%)

2 EL süße Sahne

2 EL Chiasamen

Bei Bedarf mit Honig süßen

 

Zubereitung:

Gelantine in kaltem Wasser einweichen.

Teebeutel mit 150ml Wasser aufbrühen und 10 Minuten ziehen lassen.

Früchte pürieren und mit Chiasamen, Joghurt und Sahne verrühren.

Gelantine im warmen Tee auflösen und mit der Früchtecreme mischen.

Ein paar Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 

 

 

 mobile-beratung

 

 

Grüner Spargel mit Parmesan und Pinienkernen

 

Zutaten für 2 Personen:

300 g grünen Spargel

100 g Parmesan gehobelt

25 g Pinienkerne

2 EL Olivenöl

1 EL Ghee

1 TL Honig

 

Zubereitung:

Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne goldbraun anrösten und beiseite stellen.

Spargelenden (ca 2 cm) entfernen.

Den Spargel halbieren und die unteren Enden im Ghee-Oliven-Mix bei mittlerer Hitze ca 5-7 Minuten anbraten.

Dann die Spargelspitzen hinzufügen und alles weitere 5-7 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Die Hälfte des Parmesans über den Spargel geben und alles kurz karamelisieren lassen.

Auf Tellern anrichten und den restlichen Parmesan und die gerösteten Pinienkerne drüber streuen.
Dazu passen Dinkel-Baguette und trockener Weißwein

 

 

baerlauch

Bärlauchcreme-Suppe

 

Zutaten (für 2 Personen):

1 EL Olivenöl
10g Ghee oder Butter
1 Zwiebel
1 kleine Lauchstange
120g Süßkartoffeln
250 ml Gemüsebrühe
50 g süße Sahne
50 g frischen Bärlauch
Salz / Pfeffer

 

Zubereitung (ohne Thermomix):

Zwiebeln, Lauch und Süßkartoffeln klein schneiden und in Olivenöl und Ghee/Butter anschwitzen.
Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 7 Minuten köcheln lassen.
Dann die Sahne zugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Den frischen, klein geschnittenen Bärlauch zugeben und alles pürieren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Zubereitung (mit Thermomix):

Zwiebeln, Lauch und Süßkartoffeln grob zerkleinern, dann im Thermomix 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern.
Olivenöl/Ghee oder Butter hinzufügen 3 Min/Varoma/Stufe 1
Gemüsebrühe und Sahne zugeben und kochen 15 Min/100 Grad/Stufe 1
Den frischen, klein geschnittenen Bärlauch zugeben und pürieren 30 Sek / Stufe 8
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Wichtig: Bärlauchsuppe nicht mehr aufkochen, da sie sonst grau wird.